Willkommen!
Prof. Dr. Jörg W. Britz
Dr. Dr. Ingo Ludwig
Team
Tätigkeitsbereiche
Infothek
Vorlesung Prof. Dr. Britz
Datenschutzerklärungen
Sitemap
Kontakt | Impressum
Erbrecht
Beitragsinhalt
Erbrecht
Die gesetzliche Erbfolge
Berliner Testament der Ehegatten
Der Pflichtteil
Formen für letztwillige Verfügungen
Typische Testamentsinhalte
Erbschaftsteuer
Auslandsfälle
Abwicklung nach dem Tod
Ausschlagung
Kosten einer notariellen Erbregelung
Drucken Gesamten Artikel drucken
Drucken Aktuelle Seite drucken

Internationales Erbrecht - Auslandsfälle

Fälle mit so genannter Auslandsberührung lösen komplizierte Rechtsfragen aus, weil die nationalen Rechtsordnungen die Frage ihrer Anwendung und Fragen des Erbrechts selbst sehr unterschiedlich beantworten. Eine solche Auslandsberührung liegt insbesondere vor bei einer ausländischen Staatsangehörigkeit (beim Erblasser oder auch bei seinem Ehegatten), bei Vermögensgegenständen (z.B. Wochenendgrundstück oder Bankdepot) im Ausland und - was ab 2015 von noch größerer Bedeutung ist - vor allem bei einem Wohnsitz im Ausland.



 

© Notare Prof. Dr. Jörg W. Britz & Dr. Dr. Ingo Ludwig 2002 - 2019